Mareen Muckenheim ist Diplom-Psychologin und Heilpraktikerin.

Zu ihrem Arbeitsfeld gehören die Klassische Homöopathie in ihrer täglichen Praxis mit den PatientInnen seit nunmehr 30 Jahren, so wie auch die Lehre der Klassischen Homöopathie. Sie unterrichtet seit mehr als 23 Jahren Klassische Homöopathie und leitet die CHIRON-Die Schule für Klassische Homöopathie Berlin, ein Ausbildungsinstitut zum Erlernen der Klassischen Homöopathie für die tägliche Praxis und auch ein Fortbildungsinstitut für praktizierende HomöopathInnen mit internationalen DozentInnen.

Mehrere Jahre hat sie Fachfortbildungen in Klassischer Homöopathie für ZahnärztInnen, ApothekerInnen und auch KinderärztInnen gehalten.

Sie finden hier in dieser Rubrik die in der Zeitschrift „KörperGeistSeele“ veröffentlichten Beiträge von Mareen Muckenheim, sowie Artikel aus der TAZ, der Berliner Zeitung und der Fachzeitschrift Homeopathic Links. Zum Lesen klicken Sie bitte links auf einen der Artikel.

Die Behandlung der Depression

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe Mai 2011)

Die Behandlung der Depression

Würden wir den Versprechungen der Werbung glauben, müssten wir alle glücklich sein. Doch viele Menschen sind melancholisch veranlagt und auch depressive Anteile und Lebensphasen gehören zum Leben dazu.
KGS Berlin sprach darüber mit Mareen Muckenheim, der Schulleiterin der Chiron-Schule für Klassische Homöopathie.

Weiterlesen

Wie verbunden bin ich mit mir und der Welt?

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe September 2010)

Wie verbunden bin ich mit mir und der Welt?

Die Leiterin der Chiron-Schule Mareen Muckenheim im Gespräch über Intuition

Haidrun Schäfer: Das letzte Mal haben wir uns über die Wahrnehmungsfähigkeiten, über die eine HomöopathIn verfügen sollte, unterhalten. Heute geht es um Intuition. Kann man sagen, dass Intuition so etwas wie eine innere Wahrnehmung ist?

Weiterlesen

Hahnemann – den resonnierenden Klang finden

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe April 2010)

Hahnemann – den resonnierenden Klang finden

Mareen Muckenheim bildet an der Chiron-Schule in Berlin angehende HomöopathInnen aus und kommt in diesem Interview auf die Geburtsstunde der Homöopathie und auf den innovativen Geist Hahnemanns zu sprechen.

Weiterlesen

Borreliose – Eine gefürchtete Erkrankung und ihre homöopathische Behandlung

Borreliose – Eine gefürchtete Erkrankung
und ihre homöopathische Behandlung

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe Februar 2008)

Im Frühjahr ist es wieder soweit: Kaum eine Apotheke, in der nicht auf die Notwendigkeit einer Zeckenimpfung hingewiesen wird. Anlässlich eines Seminares mit dem Arzt und Homöopathen Peter Alex in Berlin geht Mareen Muckenheim auf das „dynamische Geschehen Borreliose“ aus homöopathischer Sicht ein.

Weiterlesen

Wie wirkt Homöopathie?

Wie wirkt Homöopathie?

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe April 2007)

Die Dipl.-Psych. und HP Mareen Muckenheim erläutert die Wirkweise der Homöopathie.

Ähnlichkeitsgesetz

Der als Arzt und Chemiker ausgebildete Samuel Hahnemann war Zeit seines Lebens Forscher im Dienste der Gesundung der Menschen. Nach seinem Studium war er nur für etwa anderthalb Jahre als Arzt tätig gewesen, als er für sich befand, über nicht ausreichend Kenntnisse zu verfügen, die Menschen wirklich gesund machen würden. So erwarb er sich lange Zeit seines Lebens mit dem Übersetzen von Büchern seinen Lebensunterhalt. Dabei stieß er bei der Übersetzung der Materia Medica, der Arzneimittellehre, des schottischen Arztes Cullen auf dessen ihm widersinnig erscheinende Behauptung, die heilende Wirkung der Chinarinde bestünde in ihrer Magenstärkung. Die Heilwirkung der Chinarinde für die Malaria war zu dieser Zeit bekannt und gebräuchlich. Weiterlesen

Homöopathie und das Meer

Homöopathie und das Meer

Aus dem Magazin „KörperGeistSeele“
(Ausgabe Juni 2006)

Mareen Muckenheim schreibt mit Birgit Dechant und Andrea Dattler über homöopathische Mittel, die der Arzneimittel-Familie des Meeres zugeordnet werden. Mareen Muckenheim leitet die Chiron-Schule für Klassische Homöopathie in Berlin, an der sich ein Arbeitskreis gebildet hat, der sich mit Arzneimittel-Familien in der Klassischen Homöopathie beschäftigt. Weiterlesen

Interview mit Anne Schadde

Interview mit Anne Schadde

Was hat es mit der neuen Technik von Rajan Sankaran auf sich?

Der neue Weg, den Sankaran heute aufzeigt, ist das schrittweise Vorangehen in der Anamnese, da anhand der verschiedenen Ebenen der Erkrankung* der Weg bedeutend klarer geworden ist, den wir gehen können. Wir können heute besser erkennen, auf welcher Ebene die Verschreibung erfolgen sollte. Es handelt sich aber nicht nur um eine „Technik“, Rajan Sankaran hat die Homöopathie bereichert durch sein fortwährendes kreatives Weiterentwickeln seiner Ideen. Weiterlesen